Fit für die Klasse

Grenzen aufzeigen - Zusammenarbeit fördern -
eine Fortbildung für ein konstruktives Miteinander in der Klasse -

Ziele:
Keine Klasse ist von Anfang an eine Gemeinschaft, in der sich alle wohl fühlen und ein gemeinsames Ziel haben. Schüler/-innen müssen oft erst lernen konstruktiv und erfolgreich miteinander zu arbeiten, ihre Verantwortung im Team zu übernehmen und sich an Regeln zu halten.

In der Fortbildung Fit für die Klasse zeigen wir Ihnen, wie Sie Übungen zur Teambildung in der Klasse initiieren, klar und wertschätzend Grenzen setzen und zu einem guten Miteinander und einer gelungenen Zusammenarbeit in der Klasse beitragen können. Von Bedeutung ist dabei insbesondere die Reflexion Ihrer Rolle als Lehrer/-in und Ihrer Haltung.

Ziel der Fortbildung ist, dass Sie eine harmonische Atmosphäre in Ihrer Klasse fördern und die Schüler/-innen anleiten können ein Team zu werden, in dem alle ihren Platz haben.

Inhalte:
Die Fortbildung Fit für die Klasse (Basismodul / 3 Tage) umfasst folgende Inhalte:

  • Methoden zur Gruppenbildung / zum konstruktiven Lernklima
  • Erarbeitung wirksamer Vereinbarungen und Regeln
  • Übungen zur Förderung eines verlässlichen Teamgefühls in der Klasse
  • Unterstützung eines wertschätzenden Umgangs innerhalb der Klasse
  • Reflexion der eigenen Haltung und Rolle als Lehrer/-in
  • Grenzen setzen - klar und wertschätzend

Die Fortbildung Fit für die Klasse (Aufbaumodul / 3 Tage) beinhaltet folgende Themen:

  • Förderung gegenseitiger Unterstützung in der Gruppe
  • Initiierung wohlwollender Feedbackkultur in der Klasse
  • Ursachen verstehen: Was hält Schüler/-innen vom Lernen ab?
  • Warum werden Regeln nicht eingehalten?
  • Grenzen setzen - klar und wertschätzend - auch in heiklen Situationen
  • Langfristige Etablierung wirksamer Vereinbarungen und Regeln

Zielgruppen:
Die Fortbildung Fit für die Klasse ist für Lehrer/-innen aller Schulformen und für Schulsozialarbeiter/-innen konzipiert. Insbesondere empfehlen wir sie Klassenlehrer/-innen und Lehrer/-innen im Vorbereitungsdienst (LiV).

Arbeitsweise:
Die Fortbildung ist praxis- und prozessorientiert. Übungen in Gruppen, Austausch im Plenum, Rollenspiele, die Reflexion der eigenen Haltung, wie auch Theorie-Inputs sind Bestandteile von Fit für die Klasse. In der Fortbildung wird auf eigene Fallbeispiele aus dem Schulalltag der Teilnehmenden zurückgegriffen.

Weitere Informationen:
Für eintägige Veranstaltungen, z.B. Pädagogische Tage, halten wir für Sie einen Tagesworkshop Fit für die Klasse bereit.

Gerne bieten wir auch Vorträge zu diesem Thema an.